Hausärztliche Gemeinschaftspraxis

Dres. med. Christiane und Martin Schlösser

0211 / 571088

Magenspiegelung (Gastroskopie)

                           

Eine Magenspiegelung erlaubt es dem Arzt, Speiseröhre, Magen und auch den Zwölffingerdarm von innen zu untersuchen. Die Magenspiegelung wird auch als Gastroskopie oder Ösophago-Gastro-Duodenoskopie bezeichnet. Bei der Untersuchung werden Veränderungen der Schleimhaut direkt gesehen und bei Bedarf auch Gewebeproben entnommen. Hierbei kann zum Beispiel auch eine Infektion mit dem Helicobacter pylori Bakterium festgestellt werden.